Kommunalmaster Veranlagung

Die Softwarelösung zur Verwaltung und Festsetzung von kommunalen Steuern und Abgaben

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben erheben Kommunen eine Vielzahl von Steuern, Abgaben und Entgelten. Diese Einnahmen bilden die Grundlage für den Haushalt von Städten, Gemeinden und Landkreisen. Für die effektive Arbeit benötigen die Kommunen ein leistungsfähiges Instrument für die Veranlagung, das alle Abgabearten beherrscht. Die reibungslose Zusammenarbeit mit dem Rechnungswesen und eine klare und übersichtliche Struktur sind die Voraussetzung für einfache, schnelle und effiziente Abläufe. Bei der Verarbeitung hoher Geldbeträge und im Umgang mit personenbezogenen Daten von Bürgern und Unternehmen spielt außerdem die Sicherheit des Betriebs eine wichtige Rolle.


Unsere Lösung für Sie:

Der Kommunalmaster Veranlagung (KM-V) dient der Verwaltung zur Festsetzung von kommunalen Abgaben und Einnahmen wie z.B.:

  • Gewerbesteuer mit Datenträgeraustausch (DTA) zum Finanzamt
  • Grundbesitzabgaben
  • Hundesteuer
  • Wasser- und Abwassergebühren
  • sonstige wiederkehrende Einnahmen (Zweitwohnungssteuer, Fremdenverkehrsbeiträge, Kindergartengebühren etc.)
  • einmalige Einnahmen (z. B. Friedhofsgebühren)
  • Fakturierung öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Einnahmen


Ihre Vorteile:

Die Anbindung an Ihr Rechnungswesen (z. B. IFRSachsen.Ki-Sa oder Kommunalmaster Doppik) erfolgt problemlos über die jeweilige Schnittstelle. Der Betrieb im BSI-zertifizierten Rechenzentrum garantiert einen stabilen Betrieb und hohe Verfügbarkeit. Die hohen, gesetzlichen Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit erfüllen Sie damit ohne den Einsatz zusätzlicher Mittel. Dazu kommt die Option der Nutzung weiterer Rechenzentrumsleistungen: Zum Beispiel Druck sowohl direkt in der Verwaltung als auch im Rechenzentrum, auf Wunsch mit Kuvertierung und Versand an den Bescheidempfänger.

Das Verfahren bietet Ihnen:

  • moderne Webanwendung
  • in Verbindung mit IFR ein komfortables Adressmodul
  • ein an Ihre Verwaltung anpassbares Berechtigungskonzept
  • Massenverarbeitungsteil mit variablem Verarbeitungskalender
  • Mandantenfähigkeit
  • Erstellung von Bescheiden und Buchungsdateien
  • Rückrechnungen und Statistiken zu jedem Zeitpunkt
  • Nutzerverwaltung

Ihr Ansprechpartner

Martin Wenzlawe
Leiter Finanzwesen
  • Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
  • automatisierte Anbindung von Dokumentenmanagementsystemen
  • Auswertungsgenerator KISA.ReportPortal
  • Datentransfer über ELSTER-FT
  • Einrichten der Stammdaten für die verschiedenen Einnahmearten, Anlegen von Tarifen und Bescheidlayouts
  • Hilfestellung bei Hebe-/Steuersatz- bzw. Tarifänderungen
  • Anwendungsberatung zu allen fachlichen Fragen sowie vor Ort zu von Ihnen gewünschten Themen
  • Datenbankauswertungen
  • digitale Bereitstellung von Druckerzeugnissen
  • Mandantenkopien für Testzwecke


Wir bieten umfangreiche Gruppen- und Individualschulungen zu den unterschiedlichsten Themen des Verfahrens sowie Workshops u. a. zu aktuellen Programmentwicklungen und zum Jahreswechsel. Haben Sie Interesse an weiteren Schulungsangeboten, dann sprechen Sie uns an!

IFR Veranlagung

Auf Grund vielfacher Kundenwünsche hin zu einem integrierten Veranlagungsverfahren verbunden mit dem angekündigten Wartungsende des KM-V stellt KISA die derzeitigen KM-V-Kunden in die in IFR integrierte Veranlagung um.

Nähere Informationen sowie die zahlreichen Vorteile einer integrierten Veranlagung finden Sie unter unserem FAQ-Bereich zur Einführung der IFR-Veranlagung.