MESO - Einwohnerfachverfahren

Warum MESO:

Jeder Bürger in Deutschland hat die Pflicht, die Behörden über Ereignisse in seinem Leben zu informieren. Wenn man umzieht, sollte man der Behörde den neuen Wohnort innerhalb einer bestimmten Frist mitteilen. Auch sucht man ein Meldeamt auf, wenn man einen Personalausweis oder einen neuen Reisepass benötigt. Außerdem ist das Amt zuständig bei Namensänderungen, Beglaubigungen von Dokumenten, Führungszeugnissen, Anträgen für Aufenthaltsgenehmigungen und zahlreichen anderen Dingen. Um auch hier die Daten Ihrer Bürger übersichtlich und effektiv verwalten zu können, benötigen Sie die entsprechende Software.

Unsere Lösung für Sie:

Das Einwohnerfachverfahren MESO ist bundesweit praxiserprobt und wird von KISA im Rechenzentrum betrieben. MESO ist darauf zugeschnitten, die komplexen Anforderungen des Meldewesens vollständig zu erfüllen. Das Verfahren ist funktionell und übersichtlich gegliedert. Es kann durch zahlreiche Standardschnittstellen und Zusatzmodule problemlos in kommunale Gesamtlösungen integriert werden. Der Rechenzentrumsbetrieb garantiert die Einhaltung der geforderten Sicherheitsstandards. KISA kümmert sich um Administration, Konfiguration und Datenschutz – Sie kümmern sich um die Anliegen der Bürger.

Ihre Vorteile:

  • Umsetzung der vorgeschriebenen Schutzbedarfsanforderungen gemäß länderspezifischer Datenschutzgesetze bzw. Empfehlungen des BSI
  • fachliche Betreuung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit umfangreichem Know-How und Erfahrungen im kommunalen Meldewesen
  • Wartung, Pflege, Betrieb und Weiterentwicklung des Verfahrens aus einer Hand

Das Verfahren bietet Ihnen:

  • Verschlüsselung und Übermittlung der Daten an andere Meldebehörden und sonstige Mitteilungsempfänger und an Landesregister (sofern vorgeschrieben)
  • flexibler Zugriff auf Terminalserver mit CITRIX
  • Berechtigungsverwaltung
  • Auskunftsdienst, Änderungsdienst, Korrekturdienst
  • Wahlen
  • Pass- und PA-Register, Antragsverfahren
  • Umfassende Recherchemöglichkeiten
  • automatische Mitteilungsdienste, periodische Listen

Zusatzmodule / Schnittstellen

Das KISA-Angebot zum Einwohnermeldeverfahren basiert auf einem modularen Konzept. So kann jede Verwaltung ihr Spektrum durch den Einsatz von Zusatzmodulen erweitern. Die Zusatzmodule lassen sich fest in das Basismodul integrieren. Der Einsatz der Zusatzmodule kann einzeln oder auch in Paketen erfolgen. Wir empfehlen vor der Auswahl in jedem Fall eine individuelle Beratung durch unsere Kundenberatung.

Hier finden Sie einen kurzen Überblick:

  • Archivo

    Archivo führt bereits digital vorhandene Meldedaten in einem digitalen Kommunalarchiv. Enthalten ist die gesetzlich geforderte Schnittstelle zu kommunalen Archiven sowie die datenschutzkonforme Benutzerauthentifizierung. Zusätzlich gibt es Funktionen zum Durchsuchen der Archivdaten, Konfigurieren des Auskunftsdrucks und eine Benutzerverwaltung.

  • Aufenthaltsfeststellungsverfahren

    Das Zusatzmodul unterstützt die Meldebehörde bei der Klärung von Aufenthaltsfeststellungen. Integriert sind Dokumentation, Verwaltung und Auswertung aller unternommenen Schritte zur Klärung des Sachverhalts: Örtliche Ermittlung, Anfragen beim Vermieter, Schreiben an den Bürger, etc.

     

  • Auswertungen und Statistiken

    Diese Komponente stellt umfassende Funktionen zur selbstständigen Erstellung sämtlicher Auswertungen und Statistiken bereit: Standardlisten, variable Listen mit Stichtagseingabe, grafische Darstellungen, etc. Sie enthält eine Bildschirmvorschau vor der Druckausgabe und die Möglichkeit zur individuellen Festlegung von Listenform und -Inhalt.

  • Bürgermonitor

    Der Bürgermonitor zeigt einzelne Programmfenster des Arbeitsplatzrechners auf einem dem Bürger zugewandten Zweitbildschirm an. Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten (z.B. Anzeigedauer, Restzeitanzeige, Merklisten usw.) erlauben eine Anpassung an die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Meldebehörden.

  • E-Akte

    Die E-Akte ermöglicht die Ablage von Informationen (Dokumenten) in der Datenbank, im Filesystem oder im DMS. Mit diesem Modul greifen Sie aus MESO heraus schnell, einfach und effizient auf personenrelevante Daten zu: Beispielsweise auf ausgestellte Bescheinigungen, auf den Schriftverkehr und weitere Dokumente. Das Modul dient als Schnittstelle zu Archiv- bzw. DMS-Systemen und ist Verbindungselement zu bereits vorhandenen DOMEA-Lösungen. Mit dem Zusatzmodul Bürgermonitor und einem Signaturpad können Bürger Formulare unterzeichnen, die MESO als PDF direkt in der Datenbank abspeichert.

  • Gebührenkasse

    Die Gebührenkasse erfasst elektronisch alle im Bürgerservice anfallenden Gebühren. Buchungen sind beispielsweise bar, per EC-Karte oder Kassenautomat möglich. Es können Tages- und Sammelabschlüsse realisiert werden. Berechtigten Personen steht umfangreiches Controlling zur Verfügung. In Verbindung mit MESO kann die Gebührenkasse (Gebühr) direkt an Vorgänge und Formulare gekoppelt werden. Eine Schnittstelle zum Kassenprogramm IFR garantiert die komfortable Übergabe aller Buchungen.

  • Mobiles Bürgerbüro

    Das mobile Bürgerbüro ist eine Softwarelösung basierend auf mobiler Technik (PC) über Funkverbindung. Es bietet ortsunabhängig das Leistungsspektrum eines vollständigen Einwohnerverfahrens.

  • Postmodul

    Mit dem Postmodul bearbeiten Sie effektiv alle Anfragen von Behörden, Unternehmen, Rechtsanwaltsbüros und anderen. Integriert ist die Erfassung, Änderung oder Löschung von Bearbeitungsvermerken und Aufenthaltsanfragen. Die Datenerfassung geschieht unabhängig von den MESO-Programmfunktionen. Durch die Auswahl bestimmter Optionen (Ordnungswidrigkeit, Einleitung örtliche Ermittlung usw.) werden automatisch passende Formulare angeboten. Neben der Möglichkeit zum Formulardruck mit Kostenbescheid verfügt das Modul auch über umfangreiche Protokollfunktionen.

  • Signaturkomponente

    Die Signaturkomponente ermöglicht die Erfassung von Unterschriften über ein Signaturpad. Die Verwendung erfolgt zusammen mit dem Bürgermonitor.

  • Verwaltung Anwohnerparken

    Das Zusatzmodul Anwohnerparken ermöglicht die Beantragung, Bearbeitung, Ausstellung und automatische Verlängerung von Parkausweisen. Ein Auswertungstool erstellt Listen und Statistiken. Die Übergabe von Informationen zu gespeicherten Parkausweisen an mobile Endgeräte sowie die Beantragung und Bearbeitung von Parkerleichterungen (Behindertenparkausweise) sind integriert. In Kürze stellen wir auch die Online-Beantragung von Parkausweisen bereit.

Ihr Ansprechpartner

Lars Lubjuhn
Leiter Bürgerservices und Personalwesen

  • Benutzerverwaltung
  • Erstellung von Verfahrensverzeichnissen und Sicherheitsrichtlinien
  • zeitnahe Anpassung an Rechtsänderungen
  • individuelle Anpassung und Pflege von Formularen
  • Pflege und Überwachung der Schnittstellen zu anderen Verfahren
  • Unterstützung bei Installation und Anbindung notwendiger Peripheriegeräte (Drucker, Scanner, Tablets etc.)
  • Optional: Komplettbetreuung der Arbeitsplätze im Meldeamt und Bürgerbüro inklusive regelmäßiger Austauschzyklen

Wir bieten Schulungen und Workshops für Neueinsteiger im Einwohnermeldewesen, bei Verfahrensänderungen sowie für spezielle Wahlen an. Schulungstermine befinden sich in unserer Schulungsdatenbank. Dort finden Sie auch die Online-Anmeldung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen jederzeit Individualschulungen an. Sprechen Sie uns einfach an!