Schnittstelle VIS-IFRSachsen.Ki-Sa und der Anordnungs-Workflow

17.10.2019 Nachrichten, Allgemein

Seit dem 14. Oktober 2019 ist es offiziell: Die "Schnittstelle VIS-IFRSachsen.Ki-Sa und der damit verbundene Anordnungs-Workflow" wurde durch die SAKD geprüft und zertifiziert.

Der Weg dorthin war nicht ganz einfach. Seit der Antragsstellung vor gut einem halben Jahr erstreckten sich die Arbeiten über viele Bereiche und Fachbereiche. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an die Mitarbeiter der SAKD, welche uns auf diesem Weg stets sachkundig und lösungsorientiert begleitet haben. Die Mühen haben sich ausgezahlt und wir freuen uns, Ihnen das Ergebnis präsentieren zu können.

Folgende Vorteile ergeben sich für Ihre Verwaltungen:

Die Rechnungsvorprüfung und Vorkontierung kann außerhalb des IFR erfolgen, d. h. es sind keine Kenntnisse im IFR zur Vorprüfung der Rechnung nötig. Die Rechnungskopfdaten werden automatisch in das ERJ von IFR übernommen. Eine Rechnungsregistratur und -ablage erfolgt automatisch beweissicher im Dokumentenmanagementsystem (DMS). Anordnungen können anhand der Kassenordnung oder anderer Kriterien elektronisch (als PDF-Datei) und automatisiert an die Befugten weitergeleitet werden. Des Weiteren ist die Signaturtiefe bei Anordnung durch Kunden frei wählbar - einfach, fortgeschritten oder qualifiziert. Der Anordnungsprüfungs- und der Zeichnungsprozess liegen außerhalb des IFR, das bedeutet für Sie Ersparnisse im Bereich der Schulungs- und Lizenzkosten.

Ihre MitarbeiterInnen werden mit diesem Programmfortschritt sanft an eine elektronische Dokumentenverarbeitung gewöhnt, da die Prozessschritte der jeweiligen Beteiligten im Einzelnen sehr kurz sind. Außerdem verkürzen sich die Liegezeiten durch die einfachen Stellvertretungsmöglichkeiten enorm. Auch der Papierverbrauch Ihrer Verwaltung wird stark reduziert.

Wenn Sie Fragen zu dem Thema haben, besuchen sie unsere Website www.kisa.it/erechnung, schreiben Sie uns eine Mail an erechnung@kisa.it oder wenden Sie sich an Herrn Dombrowski.

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Veiko Dombrowski
Fachbereichsleiter Digitale Services