Großer Ansturm auf die ersten Online-Antragsassistenten

Letzte Änderung am 24.11.2020 Nachrichten

Vor zwei Monaten haben wir unsere Aktion: Erster Online-Antragsassistent gestartet. Mit der finanziellen Förderung des Freistaates sowie der Kompetenz von KISA gemeinsam mit der Komm24 GmbH, werden die sächsischen Kommunen bei Ihrem ersten Schritt zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) unterstützt. Den Anfang machte im Oktober die Stadt Stolpen. Sie stellte als erste Kommune im Rahmen dieser Aktion ihren Bürgerinnen und Bürgern die Online-Anmeldung zur Hundesteuer auf Amt24 zur Verfügung. Aktuell haben sich bereits 58 KISA Mitglieder für mindestens einen unserer Assistenten entschieden, davon sind bereits 14 Onlineantragsassistenten auf Amt 24 verfügbar. Diese großartige Resonanz überwältigt uns und wir sind dankbar, für das Vertrauen, dass uns unsere Kunden entgegenbringen.  

Im Rahmen unserer Aktion, setzen wir derzeit folgende Antragsassistenten um: Hundesteuer anmelden und Feuerwehrverdienstausfall. Darüber hinaus können Geve-4-Kunden den Onlineantrag Gewerbe und alle xPersonenstand-Kunden den Onlinenantrag Urkunde über KISA einrichten lassen.

Möchten Sie mit uns gemeinsam auch den ersten Schritt für die Umsetzung des Onlinezugangsgesetztes gehen? Dann melden Sie sich bei uns. Bis zum 31. Dezember 2020 haben Sie die Möglichkeit dazu.

Mehr Details erfahren Sie hier:  Aktion: Erster Online-Antragsassistent

Zurück