Der Anwendertag Finanzwesen 2019

09.09.2019 Nachrichten, Veranstaltungen

Trotz hochsommerlichen Temperaturen lockte der Anwendertag Finanzwesen viele interessierte Verwaltungen an

Gut besucht fand der Anwendertag Finanzwesen am 28. August 2019 im Solaris-Turm, der neuen Geschäftsstelle von KISA in Chemnitz, statt. Zu Beginn informierte Martin Wenzlawe, Leiter Bereich Finanzwesen, über die aktuellen Entwicklungen. Von Interesse waren insbesondere die Hintergründe der 2-Produkt-Strategie im Finanzwesen bei KISA sowie die bevorstehende Umstellung der Annahmehotline Doppik hin zur Fachhotline mit einer direkten Erreichbarkeit der Anwendungsberater von KISA. Von den anwesenden Kundinnen und Kunden wurde diese Information durchweg positiv aufgenommen.

Anschließend konnte Thomas Wiertelak, Geschäftsführer der Axians IKVS GmbH, mit der Vorstellung des interaktiven Berichtsgenerators „IKVS“ sowie dessen komfortabler Anbindung an IFRSachsen.Ki-Sa über eine automatisierte Online-Schnittstelle die Aufmerksamkeit des Publikums wecken.

Thomas Seidel, Fachvertrieb Digitale Services, stellte im Folgenden die Leistungen von KISA zur Umsetzung der E-Rechnungen für die Kunden von KISA mit den Lösungen VIS und IFRSachsen.Ki-Sa vor. Mit großem Interesse wurden dabei die neuen Produkte „E-Rechnung light“ und „E-Rechnung im Rechenzentrum“ zur Kenntnis genommen, die den Einführungsaufwand und die Kosten eines Rechnungsworkflows auf ein Mindestmaß beschränken und dennoch alle gesetzlichen Anforderungen abdecken.

Nachdem Ricarda Vogel, Fachbereichsleiterin Veranlagung, über die Neuigkeiten auf diesem Gebiet informierte erläuterte Markus Zehler, Anwendungsberater Veranlagung, die Vorteile der Entwicklungen rund um das Onlinezugangsgesetz anhand des ersten umgesetzten Antragsformulars in Sachsen – der „Gästetaxe“ der Stadt Leipzig. Er verdeutlichte praxisnah anhand von kurzen Videos den täglich gelebten digitalen Prozess der Anbindung von Amt24 zum Kommunalmaster Veranlagung über Onlineformulare bis hin zur automatisierten Datenübergabe in die Buchhaltungssysteme - digital und medienbruchfrei. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Die darauffolgende Mittagspause bot den Teilnehmern die Möglichkeit, mit den Ansprechpartnern von SASKIA, Axians IKVS GmbH und KISA ins Gespräch zu kommen.

Im Anschluss stellte Anne Siegert, Fachbereichsleiterin Doppik, gemeinsam mit Michael Eisenbarth, Bereichsleiter Fachberatung SASKIA® Informations-Systeme GmbH, die neue Funktionen in IFRSachsen.Ki-Sa vor, stellten sich den Fragen der anwesenden Kunden und informierten dabei über aktuelle Inhalte und Hintergründe der Produktentwicklung zu IFRSachsen.Ki-Sa.

Liebe Kundinnen und Kunden, wir danken Ihnen für einen gelungenen Anwendertag und freuen uns auf die nächste Veranstaltung im kommenden Jahr.

Zurück