Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten

für Zwecke der
Videoüberwachung der Eingangsbereiche der Geschäftsstellen Chemnitz und Dresden

Dieses Dokument dient der datenschutzrechtlichen Information für Besucher über die Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten bei der Videoüberwachung der Eingangsbereiche der Geschäftsstellen Chemnitz und Dresden.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA)
Eilenburger Straße 1a
04317 Leipzig
vertreten durch den Verbandsvorsitzenden, Herrn Ralf Rother
Telefon: +49 351 86652-100
E-Mail: post@kisa.it

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Herr Frank Schlosser
Telefon: +49 351 86652-131
E-Mail: datenschutz@kisa.it

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Mit der Videoüberwachung wird der Zweck verfolgt, die Eingangstüren nicht für Unbefugte zu öffnen, sondern Besucher und Lieferanten vorher als solche zu erkennen.

Die Rechtsgrundlage basiert auf berechtigtem Interesse gem. Art. 6, Abs. 1 lit f der DSGVO.

Das berechtigte Interesse von KISA liegt im Schutz der Geschäftsstelle von KISA und dessen Bediensteten vor unbefugtem Zugriff.

4. Die Videoüberwachung erfolgt in Echtzeit.

Eine Speicherung oder eine Verarbeitung biometrischer Daten (Art. 4 Nr. 14 DS-GVO) zur eindeutigen Identifizierung natürlicher Personen (Gesichtserkennung) findet nicht statt.

Zurück